Volksinitiative „Sofort zurück zur Demokratie“

 

Termine

Veranstaltungen:

Schwerin

Freitag, 10.07.20
Samstag, 11.07.20
Sonntag, 12.07.20

Infostand zum ACU2020
Südufer Pfaffenteich
jeweils 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr

 

Greifswald

jeden Samstag  | 15:30 Uhr

Marktplatz

 

Rostock

Jeden Montag | 18:00 Uhr

FRIEDLICHE DEMONSTRATION
auf dem Neuen Markt/ vor dem Rathaus Rostock mit anschließenden Spaziergang

 

Stralsund

Montags | 19:00 Uhr

Marktplatz

 

Rostock

jeden Samstag  | 15:30 Uhr

Meditation und Nachsinnen über die inneren Werte von Frieden und Freiheit am Brunnen der Lebensfreude/ Uniplatz.

Menschen, die nicht meditieren möchten sind herzlich willkommen.

 

Newsletter

Wir informieren Sie über Neuigkeiten und Termine!

 

Aktuelles

Anzeige im “Blitz”

Anzeige

Redebeiträge Demonstration in Schwerin am 17.05.2020

Offener Brief an die Ministerpräsidentin

Sehr geehrte Frau Ministerpräsidentin Manuela Schwesig,

anbei erhalten Sie unseren Entwurf für die von uns nun angestoßene Volksinitiative.

Wir wollen Ihnen somit zeigen, was nun die nächsten Schritte von uns im Land sein werden. Wir gehen davon aus, dass wir die 15.000 Unterschriften ziemlich schnell gesammelt haben werden. Noch mehr gehen wir davon aus, dass es ein großes Medienecho auf unsere Aktion geben wird und wir Nachfolgeaktionen in allen anderen Bundesländern anschieben werden.

✔ Solange wir mit Schutzmasken rumlaufen müssen, werden wir nicht nachgeben!

 

✔ Solange dieser Shutdown nicht aufgearbeitet ist, werden wir nicht nachlassen!

 

✔ Solange nicht alle Grundrechte uneingeschränkt wieder in Kraft sind, werden wir demonstrieren!

Antrag der Volksinitiative “Sofort zurück zur Demokratie

 

gemäß Artikel 59 der Verfassung des Landes Mecklenburg-Vorpommern

 

„Sofort zurück zur Demokratie“
Abschaffung der Pandemieregelungen in Mecklenburg-Vorpommern

 

Der Landtag möge beschließen:

einen Untersuchungsausschuß “Pandemie”, der wegen des Nichtvorhandenseins einer gewählten Opposition mit sachkundigen Bürgern und kritischen Experten besetzt werden muss. Dieser Ausschuß hat nicht nur aufzuklären, sondern auch Vorgaben für zukünftiges Handeln ohne Aussetzung der Landesverfassung zu erarbeiten.

Die Installation einer Plattform der Bürgerbeteiligung (wie sachkundige Bürger bei den kommunalen Strukturen) an den Landtag M-V anzugliedern. Diese Struktur soll innerhalb eines halben Jahres mit der Volksinitiative erarbeitet werden.

 

Die Landesregierung wird beauftragt:

die Landesverfassung wieder vollständig in Kraft zu setzen und in Zukunft nicht mehr auszusetzen;

die Bundesregierung zu zwingen, auch die Grundrechte – geregelt im Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland – uneingeschränkt wieder in Kraft zu setzen;

Wir fordern den “Schwedischen Weg” mit Selbstverantwortung für den Bürger und der Beibehaltung aller Bürgerrechte.

ein “Pandemie-Beratungsgremium” an der Seite der Landesregierung besetzt mit sachkundigen Bürgern aus Mecklenburg-Vorpommern und kritischen Wissenschaftlern aus der BRD.

Kontaktformular

Datenschutz

5 + 14 =